Luftpistole

LP-Bundesliga „Niederlage in Brühl“

Der Schuß ging in den Ofen, wie man so sagt. Mit einer sicherlich unerwarteten 2 : 3 Niederlage kehrten unsere Bundesligaschützen am vergangenen Samstag aus Brühl zurück. Überraschend mußte sich das Team gegen den GTV Bremerhaven-Seestadtteufel geschlagen geben. Nach der nunmehr dritten Niederlage dürfte sich die Teilnahme an der Endrunde zur Dt. Meisterschaft erledigt haben.  Evtl. könnte auch der Klassenerhalt gefährdet sein, da die „dicken Brocken“ Braunschweiger SG, SpSch Fahrdorf, SV Uetze und Freischütz Wathlingen noch bevorstehen. Die Ergebnisse im einzelnen:

Bart Liebens 376 : 377 Rge., Robin Januszek 374 : 376 Rge., Christian Brabender 376 : 374 Rge., Andre Pöhler 368 : 360 Rge. und Sven Löhr 358 : 363 Rge.